Technische Daten VW Iltis nach TDv 2320/050-12

1.2.3 Gewichte und Anhängelasten
Leergewicht1.550 kg
zul. Gesamtgewicht2.050 kg
Vorderachslast bei Leergewicht776 kg
Vorderachslast bei zul. Gesamtgewichtca. 800 kg / 39 %
Hinterachslast bei Leergewicht774 kg
Hinterachslast bei zul. Gesamtgewicht1.250 kg / 61 %
Zuladung500 kg
Zulässige Anhängelasten ungebremst750 kg
Zulässige Anhängelasten gebremst2.000 kg
1.2.4 Leistungsdaten und Merkmale
Höchstgeschwindigkeit130 km / h
Mindesgeschwindigkeit4 km / h
Steigvermögen mit Anhänger (voll beladen im Geländegang)mind. 30 %
Steigvermögen ohne Anhängermind. 50 %
Kippsicherheit: Seitenneigung77 % = 37 Grad
1.2.5. Technische Daten der Einzelnen Baugruppen
1.2.5.1 01 Motor
FabrikatVW
Typenbezeichnung183
KühlungsartFlüssigkeitsumluftkühlung
Dauerleistung nach DIN55kW (75PS)
max. Drehmoment135 Nm
Drehzahl bei max. Drehmoment2800 / min
Leerlaufderhzahl900 … 1000 / min
ZylinderanordnungReihe
Zylinderzahl4
1. Zylindervorne
Gesamthubraum1714 cm³
Bohrung79,5 mm
Hub86,4 mm
Verdichtungsdruck9 … 12 bar
Verschleißgrenze7,0 bar
Verdichtungsverhältnis8,2 : 1
Öldruck bei 2500 / min und 80° Cmind. 2,0 bar
Zündfolge1-3-4-2
Drehrichtung auf Keilriemenscheibe gesehenrechts
Ventilspiel bei warmen Motor (Kühlmitteltemperatur über 35° C) Motor
– Einlaßventil0,20…0,30 mm
– Auslaßventil0,40…0,50 mm
Drehstromgenerator28 V, 55 A
Anlasser24 V, 1,6 kW (wasserdicht)
Motorschmierung: ArtZahnradölpumpe
SchmierölfilterFeinfilter
– Ölsorteganzjährig O-236
(SAE 15W40)
– Ölfüllmenge4,5 l mit Ölfilterwechsel,
4,0 l ohne Ölfilterwechsel
LuftfilterKombinationsfilter
VergaserSolex Einfach-Vergaser
Typ1 B 1
1.2.5.2 03 Kraftstoffanlage
KraftstoffsorteF-50 (Normalbenzin)
Kraftstoffbehälteretwa 86 l
Kraftstoffvörderungelektrische Kraftstofförderpumpe
1.2.5.2 04 Kühlanlage
KühlflüssigkeitMischung aus Kühlmittelzusatz und Wasser (Mischungsverhältnis 40 : 60)
Füllmengeca. 7,5 l
Lüfterelektrisch geschaltet
ein bei 95°, +3°, -2° C
aus bei 90°, +3°, -2° C
1.2.5.4 06 Elektrische Anlage
Keilriemen9,5 x 940 LA
Zündkerzen4 Stück Bosch WC7D oder
Beru 14 C-7D
Elektrodenabstand 0,7 mm + 0,1mm
Zündzeitpunkt O.T. bei 900…1000 / min
Batterie2 Stück 12V = 24V 45 Ah
– SäuredichteSpez. Gewicht 1,24…1,28 kg/dm³
bei 20° C
ZündanlageTransistor-Spulen-Zündanlage
(kontaktlos gesteuert mit komb.
Fliehkraft- und Unterdruckverstellung)
1.2.5.5 07 Kupplung und Getriebe
Kupplung: ScheibeØ 210 mm
– Pedalspiel15…20 mm
Getriebe mit Achsantrieb vorn
– Getriebe4-Gang-Schaltgetriebe mit
R + G-Gang
– ÖlsorteGetreibeöl SAE 90,
O-186, 3,6 l
Übersetzungsverhältnisse Vorwärtsgang:i1 = 3,909 i1ges = 20,662
i2 = 2,277 i2ges = 12,04
i3 = 1,458 i3ges = 7,708
i4 = 1,086 i4ges = 5,738
i5 = 7,603 iGges = 40,189
Übersetzungsverhältnisse RückwärtsgangIR = 7,318 Rges = 38,682
1.2.5.6 08 Antriebsachse
Hinterachsgetriebemit Ausgleichssperre
Ölsorte Getriebeöl SAE 90, O-184 1,6 l
Übersetzungsverhältnis IA = 5,286
Vorspur
Vorderachse 0 % bis -10′
Hinterachse -10′ bis -15′
SturzVorderachse 0 bis 1,4 mm (am Felgenhorn gemessen)
NachlaufVorderachse -1°10′ bis -1°15′ 4°
Hinterachse -1°15′ bis -1°50 –

Messen nur mit optischem Achsmeßgerät möglich
Achslast bei Einstellung voll BeladenVorderachse 800 kp
Hinterachse 1250 kp
1.2.5.7 09 Fahrwerk
Reifen6,5 R 16M
Schlauch16H
Felge5.50F x 16
Profiltiefemind. 2mm
Luftdruckvorn 2,5 bar
hinten 3,0 bar
1.2.5.8 12 Bremsanlage
BremsflüssigkeitH-542
BremsflüssigkeitsstandMarkierung “Max” – “Min”
Bremsbelagmindestdicke5,8 mm (einschl. Bremsbacken)
2,8 mm (ohne Bremsbacken)
Zweikreisbremssystemmit Bremskraftverstärker
1.2.5.9 14 Lenkanlage
Spiel am Lenkradspielfrei
1.2.5.10 25 Heizanlage
Flüssigkeitsheizanlage mit zweistufigem Gebläse

Newsletter Anmeldung

Verpassen Sie keine Sonderangebote und Aktionen mehr!